Ronco sopra Ascona und Umgebung

Der alte Dorfkern von Ronco s/A. hat bis in die heutige Zeit sein ursprüngliches Aussehen behalten. Er befindet sich auf einer Geländeterrasse auf 350 m. Drei horizontale Gassen bzw. Strässchen sind unter einander mit malerischen Fusswegen verbunden, ideal für einen Rundgang. Nebst verschiedenen in den Gassen verstreuten Boutiquen, treffen Sie am Kirchplatz auf den kleinen Dorfladen, der vom Brot bis zur Zeitung alles Notwendige anbietet.

In früheren Zeiten legte man rund ums Dorf Terrassen an um vor allem Weinreben und Olivenbäume zu kultivieren. Heute sind die Olivenbäume fast gänzlich und die Weintrauben zum grösseren Teil verschwunden und haben Edelkastanien-Wäldern Platz gemacht.

Ronco hat zwei Kirchen. In der berühmten Pfarrkirche San Martino finden Sie wundervolle Fresken von Antonio da Tradate aus dem Jahr 1492. Das Bildnis des heiligen Martin über dem Hochaltar stammt vom Roncheser Maler Antonio Ciseri, der zu einem der bedeutendsten Vertreter religiöser Malerei des 19. Jh. zählt. Direkt gegenüber der Kirche, wurde er 1821 in einem alten Patrizierhaus geboren. Dort kann man noch weitere Arbeiten des alten Meisters bewundern.

Ronco s/A. als Ausgangspunkt für schöne Hangspaziergänge, fantastische Wanderungen in Berge und Täler, zum Baden, Tennis oder Golfen, oder um sich kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist ideal gelegen. Man erreicht das gewünschte Ziel in kürzester Zeit.

Wollen Sie mal ohne Auto unterwegs sein: ganzjährige Busverbindung Locarno-Ronco, im Sommer zusätzliche Verbindung mit Minibus Brissago - Porto Ronco - Ronco. Weitergehende Auskünfte zu Ronco sopra Ascona finden Sie hier... 

Weitere Auskünfte über Bahnstrecken und Fahrpläne finden Sie unter:
www.ffs.ch
www.centovalli.ch
Tilo SA
SBB

           
  

Zurück...

 

Casa Piazzetta - Ferienwohnung - via Bellavista 4, CH-6622 Ronco s/A - Tessin